weiterbildung

achtsamkeit

Seit Mitte der 80er-Jahre ist ein Schwerpunkt der Entwicklungsberatung Reinhard Billmeier die Aus- und Weiterbildung für Berufe, in denen die Persönlichkeit zentral ist, wie bei psychologischen BeraterInnen, SupervisorInnen, Organisations-Entwicklern oder Coaches.

In der Zusammenarbeit mit Matthias Lauterbach ist in den letzten Jahren eine Veranstaltungsreihe um den Begriff Achtsamkeit herum entstanden, die mit ganz unterschiedlichen Formaten durch das Jahr führt und verschiedene methodische, praktische und inhaltliche Zugänge vereint.

Die einzelnen Angebote sind aufeinander bezogen, können aber unabhängig voneinander belegt werden und sind als Weiterbildung eine Investition in berufliche wie persönliche Resilienz und Entwicklung.

 

Das zentrale Anliegen ist hier, eine Praxis der Selbstfürsorge zu etablieren, mit der Menschen unter immer schwierigeren Bedingungen Kontakt zur ihrer inneren Wahrheit und damit zur Sinnorientierung im Leben halten können.

Speziell für psychologische Berater und Coaches bieten wir auch ein Kurzformat (Kernkompetenz Achtsamkeit) an, das diese Haltung übend und reflektierend in die Arbeit unterschiedlichster Herkunfts-Schulen integriert. Es geht um Achtsamkeit zunächst zu sich selbst, dann zum Klienten und erst zuletzt um den Einsatz von "Techniken".

Diese Dreiteilung findet sich auch in den länger dauernden Weiterbildungen für Coaches wieder. Die Entfaltung der Potentiale jenseits des Intellekts ist schon insofern zentral, als im Arbeiten mit emotionalen Resonanzen, inneren Bildern und Intuition in einer achtsamen Haltung das Gegengewicht erst enstehen kann, das unsere Arbeitswelt so dringend benötigt.

Team-Tage zur Achtsamkeit für Menschen insbesondere in Beziehungs-Berufen sowie eine Reihe zur Einführung in Meditation („Meditieren Lernen“) runden das Lehrangebot ab.

Unser wahres Zuhause ist der gegenwärtige Augenblick. Wenn wir wirklich im gegenwärtigen Augenblick leben, verschwinden unsere Sorgen und Nöte und wir entdecken das Leben mit all seinen Wundern.
Thich Nhat Hanh